« 'Neues' altes Kochbuch | Start | Schweinekoteletts, geraeuchert »

Montag, 28. April 2008

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d834262bc253ef00e55218d2a58834

Folgende Weblogs beziehen sich auf Fast schon Sommer:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Petra

Ich gestehe - ich brauche einfach etwas Balsamico dazu. Und das Acme, ha, das backe ich einfach selber :-) http://www.petras-brotkasten.de/Brotacmebaguette.htm
(30°C hatten wir nicht, aber wirklich schön warm war es selbst hier im Bayerischen Wald!)

Barbara

Ja, das ist auch für mich der Inbegriff des Sommers und mit tomatig schmeckenden Tomaten auch echt lecker! Je nach Süße der Tomaten mag ich aber auch Balsamico. :-)

zorra

Habe gar nicht gecheckt, dass du wieder da bist. Ich habe mich bis jetzt mit Tomaten kaufen zurückgehalten, denn ich weiss im Sommer gibt's bei mir im Garten wieder eine Schwemme, und dann hängen sie mir dann zu den Ohren raus. ;-)

Toll sieht er aus dein Caprese.

Petra

Ich liiiieeebe es! Allerdings auch mit etwas Balsamico. Basilikum steht ein Töpfchen am Fenster, Büffelmozzarella ist auch zu bekommen, nur die Tomaten lassen hier noch länger zu wünschen übrig. Schaaade ich hätte jetzt Lust drauf.
Viele Grüße

Ralph

@ Petra, Ulrike : Warum selber backen, wenn es 2 mal taeglich frisch an die Arbeitsstelle geliefert wird :-)
Aaaaber : ich habe mir tatsaechlich vorgenommen, selber mit dem Brotbacken anzufangen!

@ Barbara : _Mit_ guten Zutaten brauchst du keinen Balsamico, und _ohne _ gibt's halt keinen Caprese:-)

@ Zorra : Jau, bin wieder da, und es macht Spass. Und mit den Tomaten im Sommer, das kenne ich auch:-)

@ Petra : Der Sommer kommt bestimmt!

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.