« Hollerkuechlein | Start | Fruehstuecksbroetchen, die Zweite »

Donnerstag, 05. Juni 2008

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d834262bc253ef00e552eda9ef8834

Folgende Weblogs beziehen sich auf Fruehstuecksbroetchen, ein Versuch:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Andrea

Na, das sieht doch gut aus. Da würde ich mich doch glatt selbst zum Frühstück einladen.
lg andrea

Petra

Da bewundere ich Petra von Chili und Ciabatta. Sie schafft es die herrlichsten Brötchen zu backen, die auch immer schmecken...
Ilka hat mal Buttermilch-Haferflocken-Brötchen gemacht, die kann ich empfehlen (mit etwas längeren Gehzeit nach dem Formen), sind einfach und gelingen gut, kommen in der Family an. Bei Low Budget Cooking die Kühlschrank-Hörchen sind auch ein Genuss - sie waren sofort weg.
Viel Erfolg und ich bin schon auf deine weiteren Versuche gespannt.

Petra

Du wirst ja allmählich zum Brot-Alleinversorger :-) Finde ich ganz toll, wie du dich da reinhängst - die Brötchen sehen prima aus (ich mag diese kleinen blisters auf der Kruste)!

Patzi

Die sehen sehr lecker aus. Ich bin schon auf Deinen naechsten Versuch gespannt.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.